DEBÜT-ALBUM LEGENDE

Eine düster-romantische Hommage an die Liebe

Das erste homopoetische Musikprojekt strehmann schickt sich an, mit dem Debüt-Album “Legende” verstaubte Konventionen aufzubrechen.

Nach fünfjähriger Produktion und dank der Unterstützung talentierter Gastmusiker aus Europa und Übersee, u.a. Frank M. Spinath von Seabound, konnte das düster-romantische “Legende” im November 2018 erscheinen.

“Legende” ist eine Hommage an die Liebe. Die Entwicklung der 15 vielschichtigen Tracks während einer Gesamtspielzeit von nahezu 80 Minuten erinnert an die Liebe selbst mit all ihren Facetten. Verführung, Hingabe, Erinnerung, Sex und Euphorie – all dies wird das Herz des Hörers höher schlagen lassen.

Es ist strehmanns Intention, die “Legende” so einzigartig macht: Die kompromisslose Ehrung der Liebe, aufrichtig und eigenständig. Das Ergebnis ist eine nachdenkliche Reise durch die Welt der Emotionen hinein in musikalische Gefilde, die gekennzeichnet sind von Einflüssen des Ambient, Wave, Trance, Klassik, Rock und Pop.

Ob es nun Erinnerungen ans Verliebtsein sind oder ein Fest der Liebe – “Legende” wird Musikfans im wahrsten Sinne Gänsehaut bereiten. Es ist die Art eines schlüssigen Konzeptalbums, die einen unweigerlich in ihren Bann zieht und nicht mehr loslässt.

Seine Kraft, seine Geschichten und seine Leidenschaft sorgen dafür, dass man an “Legende” nicht vorbeikommt.

LEGENDE // 15 Songs auf Deutsch und Englisch // 80 Minuten

Schauen Sie den Trailer und holen Sie sich “Legende” auf amazon, iTunes oder im Online-Shop von strehmann inklusive Booklet.

Das Musikmagazin UNTER.TON schreibt:
“Auf “Legende” wird die Zweisamkeit nicht zum profanen Fibel-Gedicht, sondern kunstvoll arrangiert und transzendental inszeniert.”

Ein ausführliches UNTER.TON-Interview mit Ronny Strehmann gibt es hier.

Radio Dreyeckland
führte ein Interview mit Ronny Strehmann zu seinem Debüt-Album “Legende”: Podcast herunterladen

ÜBER STREHMANN

Das Projekt strehmann wurde im Jahr 2013 vom Berliner Künstler und Musiker Ronny Strehmann gegründet. Im Laufe der Jahre entwickelte es sich zum ersten homopoetischen und homoromantischen elektronischen Musikprojekt überhaupt.

strehmann erzählt aufrichtige Geschichten von jungen Männern, die sich kennenlernen und hoffnungslos ineinander verlieben. Seine autobiografisch angehauchten Liedtexte, die in der Tradition deutscher Dichter stehen, führen Musikliebhaber ins Ungewisse und die mannigfaltige Instrumentierung sowie opulenten Arrangements setzen strehmanns Hauptthema der homoromantischen Liebe in ein unerwartetes Licht.

Während der Albumproduktion stieß der Niederländer Maurice Heerdink, ein international geschätzter Maler männlicher Physis, zum Projekt. Dies resultierte in der Malerei für das “Legende”-Cover, den Videos für “Free” und “Kartenhaus” sowie zwei Trailern. Maurices Werke tragen zu einer audiovisuellen Symbiose bei, wie sie kraftvoller nicht sein könnte.

weiterlesen...
Der Großteil der Songs von “Legende” wird flankiert durch Musikvideos, die der gelernte Mediengestalter Ronny Strehmann selbst produziert. Dadurch erhält er die nötige kreative Freiheit, seine eigenen Visionen umsetzen.

Neben seinem Soloprojekt ist Ronny Strehmann auch in der dark electro Band eXcubitors aktiv.

MAURICE HEERDINK & RONNY STREHMANN – MALER TRIFFT MUSIKER

2011 – Der niederländische Künstler Maurice Heerdink erhält eine fotografische Hommage an sein Werk “Boy Next To The Window” von Ronny Strehmann aus Deutschland.

2018 – Ronny Strehmann unterbreitet Maurice Heerdink den Vorschlag zu einer künstlerischen Zusammenarbeit.

Warum hast du Kontakt mit Maurice aufgenommen?
Ronny: Ich arbeite seit einigen Jahren an meinem homo-poetischen Musikprojekt strehmann. Im Hinblick auf mein Debüt-Album habe ich Maurice angeschrieben, weil ich finde, dass seine Werke äußerst gut mit den Themen meiner Musik harmonieren.

Warst du gleich interessiert?
Maurice: Ja. Ich fand seine Hommage damals sehr schön und geschmackvoll. Die Videos waren interessant und auch sein Konzept für eine Zusammenarbeit klang vielversprechend.

weiterlesen...
Was macht das Konzept aus?
Ronny: Maurice und ich sind fasziniert von der Ästhetik und sinnlichen Darstellung des männlichen Körpers in einem romantischen Kontext. Wir verfolgen beide den Ansatz, Klischees der Szene zu vermeiden. Die Kombination von Musik und Bild kann sehr kraftvoll sein. Darum wird es neben Bildmontagen, in denen ich mit Maurices Werken interagiere, auch ein Musikvideo geben, das auf eine traumähnliche Weise seine Werke mit meiner Performance verknüpft.

Maurice: Eine Zusammenarbeit zwischen Künstlern ist etwas, das bei Malern nur selten stattfindet. Man arbeitet zwar ab und zu mit einem Modell, aber darüberhinaus sitzt man allein im Studio. Ich bin nicht einer dieser Künstler, die es vorziehen, drinnen zu arbeiten und bin an einem Punkt angelangt, an dem ich neue Kunstformen erschließen möchte, was ich schon selbst mit Musik und Film getan habe. Auf einmal eröffneten sich die Möglichkeiten für drei Ausstellungen und zusätzlich erhielt ich Ronnys Vorschlag. Ganz im richtigen Moment.

Kannst du ein bisschen mehr erzählen zu deiner Musik?
Ronny: Es ist das erste deutsche Musikprojekt, welches homosexuelle Liebe tiefgründig und auf romantische Weise thematisiert. Es geht um Freunde, die sich zaghaft annähern, um zärtliche Liebe, um Sehnsucht, aber auch um Enttäuschung. Eben alles, was Liebe ausmacht. Ich richte mich damit vorrangig an junge Schwule, die sich in der Szene, oft von sexuellen Motiven dominiert, ebenso wenig wohlfühlen wie ich. Dennoch ist die Musik natürlich für jeden da.

Wenn ich Maurices Bilder anschaue, dann ist es für mich, als wäre meine Musik direkt ins Visuelle übertragen worden. Es ist mir deshalb eine Ehre, mit ihm zusammenarbeiten zu dürfen.

Das Album “Legende” enthält 15 Titel in Deutsch und English und dauert knapp 80 Minuten.

ENTWICKLUNG DES PROJEKTS

Gegründet vom Berliner Künstler Ronny Strehmann im Jahr 2013, erfolgen im April 2018 die ersten Veröffentlichungen in Form der Singles “Schwur” feat. Frank M. Spinath (Seabound) und “Wer bist du”. Im Mai 2018 folgen eine Schwur Remixes EP, eine Streicherversion von “Wer bist du” sowie der neue Song “Spielfigur”. Der sarkastische Industrial-Song “Kaufrausch” wird im Juni 2018 veröffentlicht. Als letzter musikalischer Vorgeschmack auf das Debüt-Album “Legende” erscheint im August 2018 der Song “Mein König”.

weiterlesen...
Seit Sommer 2018 erhält das Projekt prominente Unterstützung vom niederländischen Maler Maurice Heerdink: Er zeichnet für das Album-Cover von “Legende” verantwortlich, co-produziert die Musikvideos und seine homoromantischen Malereien sind ebenfalls in den Videos zu sehen. Sie tragen zu einer audiovisuellen Symbiose bei, wie sie kraftvoller nicht sein könnte.

Nach fünfjähriger Produktion erscheint das Debüt-Album “Legende” am 30. November 2018. Es umfasst 15 Tracks mit knapp 80 Minuten Gesamtspielzeit. Neben den Kollegen von eXcubitors trugen weitere Gastmusiker wie Gitarristen, Pianisten, Violinisten und Sänger/innen (inter-)national zum Gelingen des Projekts bei und halfen mit, “Legende” zu etwas ganz Besonderem zu machen.


PROMO-BILDER

Dies ist eine Auswahl an Promo-Bildern. Sämtliche Promo-Bilder sind im herunterladbaren Presskit enthalten und sind ebenfalls in der Galerie auf strehmann-music.com einsehbar.
(Bitte senden Sie eine kurze E-Mail an info@strehmann-music.com, um das Passwort für das Presskit zu erhalten.)


Laden Sie das komplette Presskit mit allen Promo-Bildern, den Infos zum Projekt, einer Release-Liste, den Cover Artworks etc. herunter:

PRESSKIT HERUNTERLADEN
(passwortgeschützt — bitte senden Sie eine kurze E-Mail an info@strehmann-music.com, um das Passwort für das Presskit zu erhalten.)

Projekt strehmann:
facebook | soundcloud | youtube | vimeo | Shop

Maurice Heerdink:
http://www.mauriceheerdink.com/

Ronny & Maurice kontaktieren:
info@strehmann-music.com | mauriceheerdink@gmail.com